Ausbildung zum Demenzbegleiter

28. Februar 2019

In Deutschland sind über eine Million Menschen von einer Demenzerkrankung betroffen. Über 80 Prozent der Betroffenen werden zu Hause von ihren Angehörigen versorgt. Diese, aber auch alle anderen Personen aus dem unmittelbaren Umfeld, werden vor große Herausforderungen gestellt.

Wie begegne ich einem betroffenen Menschen? Wie reagiere ich richtig auf seine Defizite? Wie begleite ich ihn?

Die kostenfreie Ausbildung zum Demenzbegleiter widmet sich unterschiedlichen Schwerpunktthemen und zeigt Lösungen auf. Das Angebot wendet sich an An- und Zugehörige, ehrenamtlich Tätige, Betreuungskräfte, Pflegeassistenten, medizinische Fachangestellte sowie Nachbarschaftshelfer.

  • Demenz-Krankheitsbilder
  • Kommunikationswege bei Demenz
  • Demenz-Sturzgefahr
  • Alltagskompetenz fördern
  • Ernährungsproblematik bei Demenz
  • Entlastungsmöglichkeiten für Angehörige

Dozenten sind die Pflegefachkräfte für Gerontopsychiatrie Christiane Findeklee, AGAPLESION HAUS KURPFALZ, Cornelia Friedrichs, AGAPLESION HAUS SILBERBERG, und der Altenpfleger Benjamin Kolb.

Termine:
Die Ausbildung startete Ende Februar 2019. Zur Übersicht ›

Veranstaltungsort:
AGAPLESION HAUS KURPFALZ
Kurpfalzstraße 51
69168 Wiesloch

Teilnahmebedingungen:
Die Ausbildung erfolgt für Ehrenamtliche und Angehörige kostenfrei.
Für Skripte wird ein Kostenbeitrag von 10,00 Euro erhoben.

Anmeldung und weitere Informationen:
Christiane Findeklee, T (06222) 307 24 - 0, christiane.findeklee@haus-kurpfalz.de